Druckpunktmassage am Fuß

Ausbildung in der Druckpunktmassage

Die Druckpunktmassage an Hand und Fuß ist uns von vielen Völkern und Kulturen bekannt und überliefert. Sie gilt als natürliche Gesundheitsvorsorge. Ideal für stressgeplagte Menschen! Sie verhilft zur Ruhe, Ausgeglichenheit und gesteigertem Wohlbefinden. Sie ist verwandt mit der Fußreflexzonenmassage.

Das Final Finish!

Die Anwendungsmöglichkeiten der Druckpunktmassage am Fuß sind zahlreich. Sie kann eigenständig durchgeführt oder als Zusatz für die med. Fußpflege, die Sportmassage und die Kosmetik. Sie ergänzt und bereichert Ihr Angebot. Die Druckpunktmassage ist das belebende „Final Finish” einer Fußpflegebehandlung. Die spezielle Griffabfolge lässt sich auch charmant in jede
Wellnessmassage, so z.B. in die Sport- oder Hot-Stone Massage einbinden.

die Druckpunktmassage am Fuß ist das „Final Finish“ der Fußpflegebehandlung

Arbeiten mit der Reflexzonen-Therapie

Die Druckpunktmassage ist eine Druckbehandlung der Nervenenden an den Händen und Füßen. Durch die Massage dieser Zone kann man Spannungen lösen, die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen und das Immunsystem stärken.

In der Reflexzonen-Therapie teilt man den ganzen Körper der Länge nach in zehn Zonen ein. Diese Zonen oder Energiekanäle münden in die Hände und Füße. Somit hat jede Zone „ihren“ Finger oder „ihren“ Zeh.

Jedes Organ oder jedes Körperteil, das in einer bestimmten Zone liegt, hat also seinen „Ansprechpartner“ oder Reflex in der bestimmten Zone des Fußes oder der Hand. Daher finden sich einige Reflexe nur an einer Seite; der Leberreflex beispielsweise nur rechts, weil die Leber im Körper rechts liegt.

Achtung:
Der vermittelte Lehrinhalt aus dem Stoffverteilungsplan der Ausbildung in der energetischen Druckpunktmassage ist nicht mit einer Fußrefexzonenmassage zu vergleichen. Diese darf nur von bestimmten Personengruppen, wie Ärzten und Heilpraktikern ausgeführt werden!

Alle Massage-Anwendungen am Fuß, die nicht von medizinischen Therapeuten ausgeführt werden, dürfen auch nicht als Fußreflexzonen-Massage bezeichnet werden.

Zusätzliche Aufwendungen

Für die Ausbildung in der energetischen Druckpunktmassage an der Fußpflegeschule Schäfer benötigen Sie

  • Weiße Arbeitskleidung/Kittel
  • 1 Bettlaken
  • 1-2 Handtücher

Alle weiteren Produkte und die Behandlungsliegen werden Ihnen für die Dauer des Kurses von der Schule zur Verfügung gestellt.

Förderungsmöglichkeiten bei allen Fußpflege-Ausbildungen:

Wenn Sie an der Kosmetikschule Schäfer in Gießen einen Kurs, Schulung, Lehrgang, Seminar oder eine Ausbildung besuchen, können Sie – je nach Bundesland – einen Qualifizierungsscheck, einen Prämiengutscheins oder einen Bildungsscheck vom Staat als Zuschuss erhalten. Dieser Scheck/Gutschein kann für Sie bis zu 500,- Euro wert sein! Gefördert werden pro Jahr bis zu 50% der Weiterbildungskosten – maximal jedoch 500 Euro. Alle Infos zur Förderung finden Sie hier: Förderungen und Zuschüsse